×

Die Jugendarbeit im GCSE

Zurück zur Übersicht

Juni 5, 2019 | Jugend

Die Jugendarbeit im GCSE

Wissenswertes zu unserer Jugendarbeit

Rund 40 Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren werden auch in diesem Jahr ab März wieder wöchentlich in verschiedenen Trainingsgruppen trainieren. PGA-Pros, A-, B- und C-Trainer sowie vom BGV ausgebildete Trainerassistenten, die alle selber das Spielen im Club erlernt haben, kümmern sich liebevoll in kleinen Gruppen um den Golfnachwuchs. Umrahmt werden alle Aktivitäten durch einen ausgebildeten Birdies-Coach, der in Abstimmung mit dem Trainerteam die Vermittlung von Werten und das Training mentaler Fähigkeiten wahrnimmt.

Diese ausgezeichnete Dichte an Trainern ermöglicht es dem Club, jeden Teilnehmer individuell nach seinem Können und Handicap zu fördern und zu fordern. Von April bis September (außer in den Schulferien) können interessierte Kinder und Jugendliche zum Schnuppern und Kennenlernen am Training teilnehmen (bitte vorher anmelden und Termin vereinbaren).

Um das ganze Training abzurunden, haben auch alle die Möglichkeit an Turnieren teilzunehmen. In regelmäßigen Abständen veranstaltet der Club die sogenannte „After-School-Serie“ mit attraktiven Preisen. Und auch die Jüngsten bzw. Anfänger können auf verkürzten Bahnen von extra für sie gerateten grünen Abschlägen zusammen mit Zählern 5-Loch-Turniere spielen und so einen ersten Eindruck gewinnen, wie es einmal weitergehen könnte mit dem Spiel auf dem Platz und Turnieren. Die Jugend­clubmeisterschaft sowie entsprechende Turniere für Nachwuchs und Bambini finden wieder im Juli statt.

Damit auch der Spaß nicht zu kurz kommt, findet im Sommer im Anschluss an die Jugendclubmeisterschaft das beliebte Sommerfest für die ganze Familie statt. Aber auch andere Events, wie z.B. gemeinsame Ausflüge, Soccergolf oder Athletik- und Wintertraining werden organisiert.

All das wäre aber natürlich nicht ohne helfende Hände möglich. Der Golfclub investiert viel Zeit und Geld, um den Breitensport für die Jugend zu fördern. Golf wird so zum Familiensport! Dass auch leistungsorientierte Nachwuchsförderung im GC Schloss Elkofen nicht zu kurz kommt, zeigt die seitens des Deutschen Golfverbandes vorgenommene Zertifizierung im Rahmen der „QM Nachwuchsförderung 2018/19“, bei der wir ein Bronze-Zertifikat erhielten (bundesweite Platzierung 52 von 166).

Zur Clubförderung an sich kommt auch noch ein seit vielen Jahren erfolgreich arbeitender Förderverein und zahlreiche engagierte Eltern und Clubmitglieder, die viel Zeit und Liebe investieren, damit jedes Jahr auf’s Neue die Kinder mit Spaß an ihren Sport herangehen können.

Umrahmt werden alle Aktivitäten durch einen ausgebildeten „Birdies-Coach“, der zum einen die Funktion des „Kummerkastens“ und zum anderen die Vermittlung von Werten und das Training mentaler Fähigkeiten wahrnimmt.

Ebenso sollen sich die Jugendlichen Ihrer sozialen Verantwortung bewusst werden. Nach dem Motto: „Die Elkofener Jugend tafelt auf“ wird die Grafinger Tafel unterstützt.

Das sind die Fakten:

– 6 spezielle Trainingsgruppen, um Kinder und Jugendliche alters- und leistungsgerecht zu trainieren
– Regelmäßiges Wintertraining, aber auch ein Winterprogramm wie Schlittenfahren und Schnuppertauchen zum Überbrücken der golffreien Jahreszeit
– Jugendclubmeisterschaften und das Sommerfest für die ganze Familie
– Trainingslager in den Pfingstferien
– 2 weitere Training-Camps pro Jahr auf der eigenen Golfanlage
– Teilnahme an Mannschaftswettbewerben

Der Jugendwart ist im Vorstand des Golf-Clubs Schloss Elkofen vertreten. Das Team Jugendarbeit ist für die Planung und Organisation der Jugendabteilung zuständig und arbeitet in enger Abstimmung mit dem Spielführer und dem Vorstand des Golf Clubs zusammen. Unverzichtbar ist dabei die hervorragende Unterstützung durch das Sekretariat.

Viele junge Familien entscheiden sich aufgrund der vorbildlichen Jugendarbeit für den GCSE.

Petra Uhl-Mecklinger
Jugendwart